News

Im Team der Gleichbehandlung ist die Funktion der Vertrauensperson am LKI vakant

Im Team der Gleichbehandlung ist die Funktion der Vertrauensperson am LKI vakant


Die Gleichbehandlung sucht Unterstützung

Am Landeskrankenhaus Innsbruck (LKI) ist die Funktion einer Vertrauensperson vakant geworden.

Die Vertrauenspersonen haben sich mit den die Gleichbehandlung und Gleichstellung von Frauen und Männern und die Frauenförderung betreffenden Fragen in ihrem Wirkungsbereich zu befassen. Die Vertrauenspersonen haben die Bediensteten zu informieren, zu beraten und zu unterstützen. Insbesondere haben die Vertrauenspersonen Anfragen, Wünsche, Beschwerden, Anzeigen oder Anregungen einzelner Bediensteter entgegenzunehmen und auf deren Verlangen an die zuständige/den Gleichbehandlungsbeauftragte(n) weiterzuleiten (§ 48 L-GlBG).

Die Vertrauenspersonen sind weisungsfrei und unabhängig und unterliegen einer der besonderen gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht nach dem Landes-Gleichbehandlungsgesetz. Die Funktion wird innerhalb der Dienstzeit ausgeübt.

Voraussetzungen:

Interesse an der Thematik Gender bzw. Diskriminierung

Aufrechtes Dienstverhältnis zum Land Tirol mit Dienstort LKI

 

Nähere Informationen sehr gerne bei

Mag.a Anna Strobl: DW 25821 oder anna.strobl@tirol-kliniken.at oder

Mag.a Angelika Erhart, MBA MPA: DW 24450 oder angelika.erhart@tirol-kliniken.at

Alle News